Berichte


Zurück zur Übersicht

23.09.2021

Mitgliederversammlung von REGENBOGEN-NAK e.V. in Berlin

Berlin. Am Wochenende des 17.09. bis 19.09.2021 waren Mitglieder, Freunde und Unterstützer von REGENBOGEN-NAK nach Berlin gekommen. Anlass war ein internationales Arbeitstreffen inkl. einer Mitgliederversammlung des Vereins, coronabedingt das erste nach fast zwei Jahren.

Veranstaltungsort war die Neuapostolische Gemeinde im Stadtteil Charlottenburg. Das Team in Berlin hatte die Veranstaltung in den letzten Monaten geplant. Dabei waren die sich während dieser Zeit immer wieder ändernden Coronavorschriften zu berücksichtigen. Das galt sowohl für die politischen, als auch für die innerkirchlichen Verordnungen. Insgesamt rund 40 Teilnehmer:innen aus Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland hatten sich für das Treffen angemeldet.

„Come Together“ am Freitagabend

Treffpunkt für das „Come-Together“ am Freitagabend war ein Restaurant im ehemaligen Westteil der Stadt. „Da wir uns in diesem Kreis fast zwei Jahre nicht persönlich gesehen haben, war die Wiedersehensfreude groß“, beschreibt Tatjana Rousselli, Mitglied im Vorstand von REGENBOGEN-NAK e.V. „Das war eine gute Einstimmung auf die Mitgliederversammlung am Samstag“, so Tatjana Rousselli.


Mitgliederversammlung und Freizeitprogramm am Samstag

Vor der Mitgliederversammlung am Samstagmorgen waren die Teilnehmer:innen eingeladen, an einer Andacht für ein verstorbenes Vereinsmitglied teilzunehmen. Die Mitgliederversammlung, als sachlicher und formaler Teil des Treffens, hatte 16 Tagesordnungspunkte zu bearbeiten. Dabei standen der Bericht des Vorstands zu den Aktivitäten der vergangenen Monate und der Bericht des Kassenwartes sowie die Entlastung des Vorstands für die Jahre 2019 und 2020 im Mittelpunkt. Ebenfalls beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig, die Aufnahme in den Verein Regenbogen-Forum e.V. zu beantragen. Die Verabschiedung eines Vorstands sowie die Diskussion über die weiteren Veranstaltungsorte der Arbeitstreffen waren ebenso Themen der Mitgliederversammlung.

Nach einem Mittagsimbiss waren zwei Freizeitaktivitäten organisiert. Die Teilnehmer:innen konnten bei der Anmeldung zwischen einem „City-Walk“ und einer Schifffahrt auf der Spree wählen. Den Abschluss des Tages bildete ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant.


Gemeinsamer Gottesdienst am Sonntag

Gemeinsam mit den Mitgliedern der Gemeinde Charlottenburg feierten die Teilnehmer:innen des Wochenendes den Gottesdienst in der Charlottenburger Kirche. Kernbotschaft des Gottesdienstes war der Impuls, das eigene Christ-Sein und seinen Glauben zu bekennen unter anderem durch konkretes persönliches Verhalten im Alltag. Neben der Predigt wurde der Gottesdienst durch Solo- und Corona-konformen Gemeindegesang gestaltet. In einem Grußwort nach Beendigung des Gottesdienstes bedanke sich Frank Thiel, Vorstand von REGENBOGEN-NAK e.V. bei der Gemeinde und den Helfer:innen für die reibungslose Organisation des Treffens. „Als Gemeindemitglieder hier in Charlottenburg habt ihr ein Bekenntnis zur Wertschätzung von REGENBOGEN-NAK und für ein geschwisterliches Miteinander abgelegt“, sagte er in Anlehnung an das Thema des Gottesdienstes. „Dafür danken wir euch sehr herzlich“.

Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen endete das Regenbogen-Treffen in Berlin. „Eine Erkenntnis der letzten Monate ist, dass die Bedeutung von etwas erst dann richtig bewusst wird, wenn es nicht mehr vorhanden ist“, fasst Frank Thiel, Vorstand von REGENBOGEN-NAK e.V. seine Eindrücke zusammen. „Wir haben hier in Berlin wieder einmal gemerkt, wie wichtig unsere regelmäßigen Treffen und der Austausch über die Themen sind, die uns in unserer Kirche bewegen“, so sein Fazit.



Zurück zur Übersicht


Feed

16.09.2021, 14:42

REGENBOGEN-NAK beim Jugendtag in Herford

Herford. „Wir sind bunt“, so lautete das Motto des kleinen Jugendtags am 12. September 2021 in Herford. Teilgenommen haben Jugendliche und Seelsorgende in der Jugendarbeit aus den Kirchenbezirken Bielefeld,...   mehr




Feed

31.08.2021, 13:59

REGENBOGEN-NAK gestaltet CSD-Gottesdienst in Münster mit

Gewollt - Geliebt - Gesegnet! Unter diesen Leitgedanken hatte der „Arbeitskreis CSD-Gottesdienst“ am Wochenende des Christopher-Street-Days (CSD) zu einem Gottesdienst eingeladen. Menschen der LGBTIQ-Bewegung...   mehr




Feed

04.05.2021, 21:11

Quartalsbericht 1/2021

Was im 1. Quartal 2021 geschehen ist, lesen Sie in Kurzform hier...   mehr


12.02.2021, 15:57

Quartalsbericht 4/2020

Was im 4. Quartal 2020 geschehen ist, lesen Sie in Kurzform hier...   mehr


17.05.2020, 11:18

Interview auf BAYERN2

Am 17. Mai 1990 beschloss die Generalversammlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) längst Überfälliges: Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. Der 17. Mai wurde daraufhin zum...   mehr


10.03.2020, 18:13

Jahresrückblick 2019

Der Überblick der wesentlichen Aktivitäten von REGENBOGEN-NAK ist im Jahresrückblick 2019 zusammengefasst. Das Jahr 2019 war in der Geschichte von REGENBOGEN-NAK ein besonderes...   mehr


03.10.2019, 15:17

Treffen zum 20-jährigen Jubiläum

Seit inzwischen 20 Jahren treffen sich die Geschwister der REGENBOGEN-NAK ein- bis zweimal jährlich in einer Kirchengemeinde in Europa. Am Wochenende vom 20.-22. September 2019 war es die Gemeinde...   mehr


ältere >>


Feed

04.05.2021, 21:11

Quartalsbericht 1/2021

Was im 1. Quartal 2021 geschehen ist, lesen Sie in Kurzform hier...   mehr




Feed

12.02.2021, 15:57

Quartalsbericht 4/2020

Was im 4. Quartal 2020 geschehen ist, lesen Sie in Kurzform hier...   mehr




Feed

26.10.2020, 14:16

Quartalsbericht 1-3/2020

Was in den ersten drei Quartalen 2020 geschehen ist, lesen Sie in Kurzform hier.   mehr





Feed

17.05.2020, 11:18

Interview auf BAYERN2

Am 17. Mai 1990 beschloss die Generalversammlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) längst Überfälliges: Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. Der 17. Mai wurde daraufhin zum...   mehr




Feed

10.03.2020, 18:13

Jahresrückblick 2019

Der Überblick der wesentlichen Aktivitäten von REGENBOGEN-NAK ist im Jahresrückblick 2019 zusammengefasst. Das Jahr 2019 war in der Geschichte von REGENBOGEN-NAK ein besonderes...   mehr




Jahresrückblick 2019
Jahresrückblick 2019.pdf (1.55MB)
Jahresrückblick 2019
Jahresrückblick 2019.pdf (1.55MB)

Feed

03.10.2019, 15:17

Treffen zum 20-jährigen Jubiläum

Seit inzwischen 20 Jahren treffen sich die Geschwister der REGENBOGEN-NAK ein- bis zweimal jährlich in einer Kirchengemeinde in Europa. Am Wochenende vom 20.-22. September 2019 war es die Gemeinde...   mehr




Feed

01.10.2019, 18:26

Jugendabend in Innsbruck (Österreich)

Am Donnerstag, 26.09.2019, fand in der Neuapostolischen Kirche in Innsbruck ein Jugendabend zum Thema „REGENBOGEN-NAK“ statt. Kontakt auf dem IJT in Düsseldorf Nach einem Besuch auf dem Stand von...   mehr




Feed

20.08.2019, 15:42

Jugendabend der Neuapostolischen Kirche in Hamburg-Rahlstedt

Am Freitag, 16.08.2019, fand in der Neuapostolischen Kirche in Hamburg-Rahlstedt ein Jugendabend statt. Das Thema des Abends lautete: „Hier bin ich – wie ich bin“ – *sexuell und neuapostolisch – wie geht...   mehr




Feed

31.07.2019, 12:10

Kirchenleitung über Ergebnisse der Onlineumfrage informiert

Die Ergebnisse der Onlineumfrage wurden der internationalen Kirchenleitung sowie der Leitung der europäischen Gebietskirchen zur Verfügung gestellt. Verbunden mit dieser Information war die Feststellung,...   mehr




Feed

29.07.2019, 15:31

Onlineumfrage ausgewertet - überraschende Ergebnisse

Rund 97% der mehr als 1.200 Telnehmenden der Onlineumfrage finden es selbstverständlich, wenn ein schwuler Mann Amtsträger sein könnte und fänden es in Ordnung, wenn der persönliche Seelsorger schwul...   mehr




Auswertung Online-Umfrage
Auswertung Onlineumfrage (4.52MB)
Auswertung Online-Umfrage
Auswertung Onlineumfrage (4.52MB)

Feed

10.06.2019, 15:13

IJT Düsseldorf - Teilnahme für REGENBOGEN-NAK ein voller Erfolg

Mehrere Hundert persönliche Gespräche am Ausstellungsstand, mehr als 1200 Teilnehmende an der online Umfrage – die Teilnahme am IJT war für REGENBOGEN-NAK ein voller Erfolg. Teilnehmende aus aller...   mehr